Karl Schiewerling MdB Karl Schiewerling MdB Newsletter
CDU Karl Schiewerling MdB Karl Schiewerling MdB
Topbild

Arbeitsmarkt auch zum Jahresende weiter stabil

05.01.2016
BA

Zum Jahresende ist die Arbeitslosenquote saisonal bedingt um 0,1 Prozent auf 6,1 Prozent gestiegen. Im Dezember waren demnach 48.000 Menschen mehr ohne festen Job, als noch im November. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl aber um 82.000 zurückgegangen. Dazu der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karl Schiewerling: 

 

„Eines der großen arbeitsmarktpolitischen Themen in 2016 ist die Integration der vielen Flüchtlinge. Denn: Arbeitsmarkt- und gesellschaftliche Integration gehen Hand in Hand. Die Voraussetzungen bei uns sind sehr gut. Wir haben eine bundesweite Beschäftigungsquote auf Rekordniveau. Die Arbeitslosenzahlen sind, nach einem leichten saisonal bedingten Anstieg, immer noch sehr niedrig. Menschen mit guter Bleibeperspektive sollen nun durch Praktika und berufsbegleitende Ausbildungsprogramme zügig mit unserem Arbeitsmarkt in Berührung kommen. Viele junge Flüchtlinge wollen hier bei uns ein Studium oder eine Ausbildung beginnen. Viele ältere Menschen haben hingegen in ihren Heimatländern bereits qualifizierte Ausbildungen abgeschlossen. Hier gilt es nun die Formalia zu regeln und nötigenfalls nachzuschulen. Fakt ist aber: Da steckt enorm viel Potential drin. Es ist aber auch ein langer Prozess und ein mühsamer Weg. Wir werden diesen Menschen Brücken in unseren Arbeitsmarkt bauen. Gleiches gilt nach wie vor für Langzeitarbeitslose. Sie dürfen wir nicht vergessen.“

Aktuelles RSS-Feed abonnieren

28.07.2016 | „Junior-Botschafterin“ nach einem Jahr zurück in Dülmen

Junior-Botschafterin Jana Fischermehr »
 

28.07.2016 | Finanz-Elite kommt aus Nordkirchen

Besuch an der FHFmehr »