Karl Schiewerling MdB Karl Schiewerling MdB Newsletter
CDU Karl Schiewerling MdB Karl Schiewerling MdB
Topbild

Teilhabe durch Arbeit

03.12.2015
Foto Michael Bönte Dialogverlag

Der 3.Dezember ist internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen. Im kommenden Jahr beginnen die Verhandlungen zum Bundesteilhabegesetz. 2017 soll es in Kraft treten. Die Union will mit diesem Gesetz Menschen mit Behinderungen stärken. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Karl Schiewerling:

 

„Wir wollen Teilhabe durch Arbeit. Menschen mit Behinderung wollen wir mit einem neuen Budget leichter in Arbeit bringen. Um dabei den sehr unterschiedlichen Bedürfnissen behinderter Menschen gerecht zu werden, sind Werkstätten und Integrationsbetriebe für uns gleichermaßen von Bedeutung. Wir geben denjenigen, die fit genug sind, die Chance am allgemeinen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Ebenso behalten wir diejenigen im Blick, die aufgrund der Art oder Schwere ihrer Behinderung auf Werkstätten angewiesen sind und sich nur dort optimal entfalten können.

 

Chancengleichheit bedeutet für uns auch eine angemessene Anrechnung von Einkommen und Vermögen. Wir wollen Menschen mit Behinderung so gut es geht eine eigenständige Lebensplanung ermöglichen.“

Aktuelles RSS-Feed abonnieren

23.09.2016 | „Bernward Jacobs hat hier viele Jahre tolle Arbeit geleistet“

Stift Tilbeckmehr »
 

22.09.2016 | Schummer/Schiewerling: Teilhabe statt Fürsorge für Menschen mit Behinderungen realisieren

Schiewerlingmehr »